Einträge von shoptimax

OXID Enterprise Caching

Für größere Shops mit sehr vielen Kategorien und/oder Artikeln ist Caching im OXID eShop eigentlich unerlässlich, wir konnten in manchen Shops und mit bestimmten Shop-Klassen eine Performance-Steigerung um den Faktor 5 feststellen – nicht nur im Hinblick auf Google-Ranking von Vorteil, sondern generell für die Usability und Akzeptanz des Shops durch die Kunden.

Update PHPMailer für ältere OXID Versionen

Bei älteren Installationen bis zur Version 4.9.7 reicht der Austausch der beiden Klassen des PHPMailer für ein Update nicht aus. Für den Fall, dass der Mailversand über SMTP erfolgt, sind zusätzliche Anpassungen am Code notwendig, die hier im Post erklärt werden.

Die OXID Falle „Shop offline!“

Der OXID eShop hat leider eine in manchen Fällen sehr unangenehme „Macke“: ist einmal z.B. die Datenbank nicht erreichbar, leitet der Shop weiter auf die äußerst spärliche, statische HTML-Seite „offline.html“.

Eigene Module in OXID 4.6

In der aktuellen OXID Version 4.6.x hat sich die Handhabung von Modulen, also eigenen Erweiterungen für den OXID eShop, etwas geändert. Module können nun über den Menü-Eintrag „Erweiterungen / Module“ im Admin installiert werden (nachdem sie vorher wie gehabt per FTP in das „modules“-Verzeichnis hochgeladen wurden.

Erstellen / Erweitern einer OXID eShop „Komponente“

Eine Komponente ist eine Klasse im Shop, die in allen Views verfügbar ist (sog. „Decorator“-Pattern). Im Shop gibt es z.B. die Komponenten „oxcmp_user“, „oxcmp_basket“, „oxcmp_utils“ usw. Diese stellen globale Funktionen oder Daten zur Verfügung, die an mehreren Stellen oder gar überall im Shop benötigt werden. „oxcmp_user“ ist u.a. verantwortlich für das Login der Shopkunden, welches ja auf nahezu jeder Shop-Seite möglich ist.

Installation eines Apache Solr / ShOptiFind (Cloud)-Servers

Das shoptimax ShOptiFind Modul kann nicht nur als SaaS-Anwendung genutzt werden, bei welcher der eigentliche Such-Server von Shoptimax gehostet und betreut wird, sondern steht auch „standalone“ zur Verfügung, wodurch es möglich ist, einen eigenen Such-Server zu verwenden und ggf. an eigene Bedürfnisse und Anforderungen anzupassen.