Einträge von shoptimax

OXID Admin-Klassen „von außen“ aufrufen (z.B. per CRON)

Hin und wieder kommt man an einen Punkt, an welchem es praktisch wäre, eine mühsam im OXID eShop Administrationsbereich eingebaute Funktionalität auch von außen, z.B. automatisiert per CRON-Job aufrufen zu können. Als Beispiel sei ein im Admin-Bereich realisierter Artikel-Import genannt (z.B. per CSV). Hier macht einem dann spätestens die Tatsache Probleme, dass der komplette Admin-Bereich per Passwortschutz abgeriegelt ist und man die gewünschte Klasse nicht einfach so aufrufen kann – stattdessen wird man beim Versuch zum Admin-Login weitergeleitet.

OXID Module und der suhosin-Patch für PHP

Immer mehr Provider gehen dazu über, aus Sicherheitsgründen auf den Webservern den sog. suhosin-Patch für PHP zu installieren. An sich eine nette Sache, nur hat dieser manchmal unerwünschte und meist erst einmal auch undurchschaubare Nebenwirkungen – Module funktionieren plötzlich nicht mehr, Uploads klappen nicht o.ä., ohne dass es einen sichtbaren Fehler oder Hinweis geben würde.

Die OXID Falle „Shop offline!“

Der OXID eShop hat leider eine in manchen Fällen sehr unangenehme „Macke“: ist einmal z.B. die Datenbank nicht erreichbar, leitet der Shop weiter auf die äußerst spärliche, statische HTML-Seite „offline.html“.

Eigene Module in OXID 4.6

In der aktuellen OXID Version 4.6.x hat sich die Handhabung von Modulen, also eigenen Erweiterungen für den OXID eShop, etwas geändert. Module können nun über den Menü-Eintrag „Erweiterungen / Module“ im Admin installiert werden (nachdem sie vorher wie gehabt per FTP in das „modules“-Verzeichnis hochgeladen wurden.

Erstellen / Erweitern einer OXID eShop „Komponente“

Eine Komponente ist eine Klasse im Shop, die in allen Views verfügbar ist (sog. „Decorator“-Pattern). Im Shop gibt es z.B. die Komponenten „oxcmp_user“, „oxcmp_basket“, „oxcmp_utils“ usw. Diese stellen globale Funktionen oder Daten zur Verfügung, die an mehreren Stellen oder gar überall im Shop benötigt werden. „oxcmp_user“ ist u.a. verantwortlich für das Login der Shopkunden, welches ja auf nahezu jeder Shop-Seite möglich ist.

OXID Enterprise Caching

Für größere Shops mit sehr vielen Kategorien und/oder Artikeln ist Caching im OXID eShop eigentlich unerlässlich, wir konnten in manchen Shops und mit bestimmten Shop-Klassen eine Performance-Steigerung um den Faktor 5 feststellen – nicht nur im Hinblick auf Google-Ranking von Vorteil, sondern generell für die Usability und Akzeptanz des Shops durch die Kunden.