Blog Posts über OXID (Seite #39)

M-Commerce gewinnt weiter an Bedeutung

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat diese Woche die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zu Umsätzen im M-Commerce-Bereich bekanntgegeben. M-Commerce ist der Bereich des E-Commerce, der über Mobilgeräte wie Tablet-Computer und Smartphones ausgelöst wird. Aus dem “Trend in Prozent” geht, und das ist keine Überraschung, hervor, dass M-Commerce zu einem bedeutenden Channel für den Handel heranwächst. Dies […]



Zahlungsarten in Google Analytics tracken

Die statistische Auswertung der E-Commerce-Performance wird nach wie vor stark unterschätzt. Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass gerade kleinere Shop-Betreiber zum Teil im kompletten Blindflug ihren Shop führen und entwickeln. Google Analytics ist ein hervorragendes Werkzeug, um die Shop-Performance umfassend analysieren zu können. Trotzdem fehlen in der Basiskonfiguration Kennzahlen, die für den Shop-Betreiber äußerst […]



Eigene Module in OXID 4.6

In der aktuellen OXID Version 4.6.x hat sich die Handhabung von Modulen, also eigenen Erweiterungen für den OXID eShop, etwas geändert. Module können nun über den Menü-Eintrag „Erweiterungen / Module“ im Admin installiert werden (nachdem sie vorher wie gehabt per FTP in das „modules“-Verzeichnis hochgeladen wurden.



OXID Usergroup NRW

Dies ist die Seite der OXID Usergroup NRW. Hier findet Ihr immer die aktuellen Termine, Eindrücke in Form von Bildern, Auswertungen oder andere wichtige Informationen.



WBL Konzept sagt “Danke!” für die #oxcom12

Die OXID Commons 2012 ist am Freitag mit der Unconference zu Ende gegangen und wir möchten Danke für die gute Veranstaltung und die tolle Party danach sagen.



WBL Autoloader und OXID 4.6.0

Vor OXID 4.6.0 musste man sich seine Modulketten im Backend selbst zusammenstellen. Nun hilft einem das Backend dabei. Unser Autoloader durchkreuzte da ein bisschen die Pläne seitens OXID. Er funktionierte weiterhin wunderbar, aber die Aussage im Backend waren für den Benutzer nicht einleuchtend.



RDFa + GoodRelations

RDFa (Resource Description Framework in attributes) ist eine Technik, um Informationen strukturiert nach einem definierten Standard innerhalb des Quellcodes bereitzustellen. Damit sind wichtige Daten vor allem für Suchmaschinen, Portale, aber auch für angeschlossene Systeme von Geschäftspartnern einfach und automatisiert les- und verwertbar. Good Relations ist ein Schema (oder Vokabular) speziell für den Bereich eCommerce, um […]



Übersetzungen in Oxid Modulen

In meinen letzten beiden Oxid Beiträgen habe ich mir nicht die Mühe gemacht, die benötigten Übersetzungen gleich mit einzutragen. Das möchte ich heute kurz nachholen und die möglichen Vorgehensweisen kurz erläutern.



Mein erstes Oxid Modul Part II Admin Option

Letzte Woche hatte ich mich ja bereits mit dem erstellen eines einfachen Oxid Moduls beschäftigt. Heute werde ich das Modul, um eine einfach Admin Option erweitern.



.gitignore für die Entwicklung mit OXID

Wir versionieren unsere Projekte mit Git. Komplett! Und auch die OXID Forge ist zu GitHub gewechselt. Freut uns sehr. Und weil wir uns so freuen, ein kleiner Helfer für alle Einsteiger. Wenn man entwickelt, macht man das meist in einem kompletten Shop, vermutlich auf dem lokalen Server – man will ja gleich alles sehen und […]



Hello World – Mein erstes OXID eShop Modul

Lasst uns ein Modul entwickeln. Es geht darum, die grundsätzliche Funktionsweise der OXID Modulentwicklung zu betrachten und verstehen.



Neueste Artikel im OXID Shop präsentieren (frisch eingetroffen)

OXID bringt von Hause aus verschiedene Marketing-Funktionalitäten mit, die Sie bei der Präsentation Ihrer Produkte unterstützen. Eine davon ist “Frisch eingetroffen”, die Liste neuester Artikel, die Sie nach der Installation auf der Startseite des Online-Shops finden. Sie haben zwei Möglichkeiten, neue Artikel auf der Startseite aufzulisten: Sie lassen von OXID automatisch die neuesten Artikel ermitteln, […]