NodeJS auf Profihost Expert Webhosting installieren

Wenn es um Hosting für einen OXID Shop geht, zählt Profihost zwar nicht zu den günstigsten, dafür aber zu den verlässlicheren Hostern. In den „Expert“ Tarifen erhält man sogar einen SSH Zugriff, mit dem sich das Leben deutlich leichter gestaltet, als mit einem FTP Zugang.
Vorweg: ich kann mit Linux gerade so viel anfangen, wie ich muss und um vim zu verlassen, muss ich die Verbindung trennen.
Nach 2 Flaschen Weißwein und mehreren Versuchen in der Vergangenheit ist es mir heute Nacht nun endlich gelungen, NodeJS erfolgreich zu installieren.

Was ist daran nun besonders?

Die SSH Console vom Profihost erlaubt keine Installation der Software über einen Paket-Manager und für die üblichen Installations-Scripts aus dem Internet fehlt dem SSH Benutzer jede Menge Berechtigungen.
Über NVM lässt sich NodeJS zwar installieren, aber NVM unterstützt keine Prefixes und Symlinks, weswegen man am Anfang jeder SSH Session erst mit 3-5 Befehlen NodejS „wiederherstellen“ muss.

Und so gehts:

  1. als erstes wird NVM installiert:
    curl -o- https://raw.githubusercontent.com/creationix/nvm/v0.32.1/install.sh | bash

    hiernach muss die SSH Session neu verbunden werden.

  2. als nächstes installieren wir NodeJS über nvm:
    nvm install stable
  3. dann müssen wir herausfinden, wo NodeJS binary liegt:
    nvm which stable

    dabei kommt vermutlich so etwas raus:

    /user/.nvm/versions/node/v7.0.0/bin/node
  4. Den mittleren Teil fügen wir ans Ende der .profile Datei im Home Verzeichnis ein:
    [...]
    # NodeJS
    export PATH=$PATH:$NVM_DIR/versions/node/v7.0.0/bin

    mit diesem Entscheidenden Befehl weiß die Console nun immer, wo sie nach nodejs suchen soll.

Am Anfang jeder SSH Session erscheint zwar die Fehlermeldung von NVM:

nvm is not compatible with the npm config "prefix" option: currently set to "/home/user/.nvm/versions/node/v7.0.0"
Run `nvm use --delete-prefix v7.0.0 --silent` to unset it.

Diese kann nun aber ignoriert werden.



0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.