OXID eShop Update von 4.7.0 auf 4.7.2

Hier noch eine kurze Beschreibung für all diejenigen, die eine kleine Hilfestellung beim Update des Oxid-Shops von Version 4.7.0 auf 4.7.2 benötigen.

  1. Legen Sie als erstes immer eine Sicherung Ihres gesamten Oxid-Shops und der Datenbank an.
  2. Laden Sie sich das entsprechende “Cumulative Packagehier herunter und entpacken es in ein beliebiges Verzeichnis. Die drei wichtigsten Ordner, um das Update durchzuführen sind copy_this, changed_full und updateApp.
  3. Kopieren Sie den Inhalt des copy_this Ordners auf Ihren Server und überschreiben Sie dabei die alten Dateien. Achten Sie darauf, das die Dateien im binär-Modus übertragen werden. Dies stellen Sie rechts unten in Ihrem FTP-Programm ein (FileZilla).
  4. Machen Sie dasselbe mit dem changed_full Ordner. Sollten Sie dabei Templates überschreiben, an denen Sie vorher Änderungen vorgenommen haben, so müssen Sie diese Änderungen wiederherstellen.
  5. Nun kopieren Sie die den Ordner updateApp in das Hauptverzeichnes Ihres Shops. Dies sollte dann z.B. so aussehen: http://www.ihr-shop.de/updateApp
  6. Öffnen Sie Ihren Browser und rufen Sie den Pfad zu diesem Ordner auf (http://www.ihr-shop.de/updateApp). Damit wird automatisch die index.html aufgerufen. Starten Sie das Script, welches nun fehlerfrei durchlaufen sollte. Wenn hierbei Probleme auftreten, haben Sie einen Fehler gemacht. Überprüfen Sie zum Beispiel, ob der updateApp Ordner im richtigen Verzeichnis liegt. Sollten Sie den Fehler nicht finden, ist das deutschprachige Oxid-Forum immer ein guter Anlaufpunkt.
  7. Löschen Sie als letztes noch den tmp-Ordner und ordnen Sie die VIEWS über das Oxid Backend neu (Service->Tools->VIEWS jetzt updaten)

 

Sie haben fertig…

Nachtrag: lesen Sie auch Oxid CE Azure Upgrade von 4.6.5 auf 4.7.0


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *